Futter - WetCake (feuchte Getreideschlempe, 5.05.02 der Positivliste)

Futter-Wetcake fällt als Nebenerzeugnis bei der Alkoholgewinnung aus Maische an. Diese besteht aus einer oder mehreren Rohstoffkomponenten Weizen, Mais, Triticale bzw. Dicksaft.

Vom Aussehen her gibt sich Futter-WetCake als hellbraune, feuchte Masse. Der Geruch bzw. der Geschmack ist arteigen säuerlich.

Aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe (siehe untenstehende Tabelle) eignet sich Futter-WetCake hervorragend als Protein-Einzelfuttermittel für vorwiegend Wiederkäuer und Monogastriden. Des Weiteren ist dieses Futtermittel nicht toxisch, biologisch abbaubar und erfordert beim Umschlag und Transport keine speziellen Sicherheitsvorkehrungen. Für die Haltbarkeit gelten die selben Werte wie für Treber.

Für den Stärkeaufschluss werden Enzyme eingesetzt. Die Fermentation erfolgt ausschließlich durch Hefestämme, die keine gentechnisch veränderten Organismen im Sinne des §4, Z3 GentechnikG, BGBL 510/1994 sind.

Analysewerte Futter-WetCake

Analysewerte

Die geregelten Grenzwerte für Mykotoxine, Keimgehalt, PCBs, Schwermetalle sowie andere relevante Stoffe werden im Zuge von definierten Monitoringprogrammen überwacht. Auf die Notwendigkeit der Überprüfung der rechtlichen sowie standardmäßigen Qualitätsparameter der Fertigfuttermittelrezepturen vor dem Inverkehrbringen sei hier besonders hingewiesen.

Unerwünschte Stoffe im Rahmen der risikoorientierten Eigenkontrolle: Die Einhaltung der anwendbaren Grenzwerte gemäß FuttermittelVO 2000 idgF bzw. EU-Richtlinie 2002/32/EG idgF wird in definierten Abständen kontrolliert.

Copyright by Treberkraft GmbH & Co KG