Organischer NPK-Dünger für alle Kulturen!

BioAgenasol®, einen organischen Volldünger aus Österreich!

BioAgenasol® ist ein organischer Volldünger auf Basis fermentierter, pflanzlicher Biomasse, ergänzt mit spezieller Restmelasse. Es ist ein Aktivator für die Bodenorganismen, der schnell und lang anhält sowie eine Grüne und satte Farbe liefert.
Bei der Herstellung von BioAgenasol® werden ausschließlich pflanzliche Produkte wie Mais und Weizen eingesetzt, welche überwiegend aus dem Inland stammen. Alle Rohstoffe müssen den Kriterien der GMO-Freiheit entsprechen und werden durch ständige Kontrolle und regelmäßige Zertifizierung abgesichert.


BA_kugeln

Zusammensetzung:

Bezogen auf Trockenmasse [g/100g]:

Org. Substanz85,0%

Bezogen auf Frischmasse [g/100g]:

Stickstoff gesamt (N)5,5%
Phosphat gesamt (P2O5)2,5%
Kaliumoxid gesamt (K2O)1,5%

BioAgenasol® wird in folgenden Verpackungseinheiten angeboten:

  • Lose
  • Im BigBag (in 1000 kg / 500 kg)
  • Im 20 kg Sack

Angaben zu Haltbarkeit und Lagerung

Haltbarkeit:bis 6 Monate ab Lieferdatum
Lagerbedingungen:kühl und trocken

Anwendung:

BioAgenasol® eignet sich für Gemüse- und Ackerbau sowie Obst- und Weinbau.

KULTUR DÜNGERMENGE AUSBRINGUNGSZEITRAUM
Getreide 500-700 kg/ha vor dem Anbau
Mais 1300-1500 kg/ha vor dem Anbau
Weinbau 500-700 kg/ha Herbst oder Frühjahr
Futterrüben 1200-1400 kg/ha vor dem Anbau
Zuckerrüben 900-1200 kg/ha vor dem Anbau
Obst, Junganlage 700-900 kg/ha Spätherbst oder Frühjahr
Obst, Ertragsanlagen 500-700 kg/ha Spätherbst oder Frühjahr
Tomaten 900-1200 kg/ha vor dem Anbau

Weitere Einsatzbereiche:

Rasen

BioAgenasol® sorgt bei Rasenflächen für einen gleichmäßigen, dichten Wuchs und für Unterbindung der Verfilzung, es fördert den Humusaufbau und damit die Bodengesundheit. 2 bis maximal 3mal ab Wachstumsbeginn bis Ende August je 70 bis 100g/m². Ausbringung von Hand oder mittels Streuwagen bei größter Streumengeneinstellung. Anschließende Beregnung ist zwar vorteilhaft, aber nur bei Trockenperioden wirklich erforderlich.

Gemüse

Je nach Nährstoffbedarf 2-mal je 100 bis 150g/m². Die erste Gabe wird am besten eine Woche bis 10 Tage vor der Aussaat bzw. Anpflanzung leicht in den Boden eingearbeitet und die zweite Gabe wird zur Halbzeit der Kultur ausgebracht.

Blumen

Wichtig ist ein gutes Pflanzsubstrat mit viel Humus und Tonerdeanteil. 10 bis 14 Tage vor dem Umtopfen soll BioAgenasol® in einer Menge von 1kg/100l in das Substrat gleichmäßig eingemischt werden. Eine zweite Düngung ist entsprechend der Wachstumsintensität etwa zur Halbzeit der Blühperiode erforderlich. Aufwandsmenge ca. 1 bis 2 Handvoll je Laufmeter.

Ziergehölze, Ziersträucher

Im Bereich der Pflanzscheibe werden gleichmäßig je m² 100-150g zum Vegetationsbeginn ausgebracht. Die jeweils gültigen Richtlinien für eine sachgerechte Düngung des Fachbeirates für Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz bei BMLFUW sind unbedingt zu berücksichtigen. Für den BioLandbau ist die Höchstmenge von Stickstoff mit 170 kg/ha begrenzt.

Das Besondere an BioAgenasol®

  • Schnelle Anfangswirkung verbunden mit einer lang anhaltenden Dauerwirkung
  • Hohe Pflanzenverträglichkeit – selbst anspruchsvolle Kulturen können ihren N-Bedarf ausschließlich über BioAgenasol® decken
  • Angenehmer Geruch (holzig – brotig)
  • Verwendung ausschließlich pflanzlicher, GVO-freier Rohstoffe
  • BioAgenasol® ist einzigartig in der Zusammensetzung und in der Wirkung, bringt gute Erträge und verbessert den Boden
  • Zugelassen als organischer Dünger für die Biolandwirtschaft
  • Förderung des Humusaufbaus durch den hohen Gehalt an organischen Substanzen
  • Auch als Gartendünger bestens geeignet
  • Wissenschaftlich getestet am Forschungsinstitut für den biologischen Landbau (FIBL, Schweiz)
Download - Links

BioAgenasol Informationsblatt (445 Kb)

Adobe Reader herunterladen

Copyright by Treberkraft GmbH & Co KG